Erfahrungen & Bewertungen zu hardware-wallet-vergleich.de Skip to main content

BitVault Smartphone Einblick 10/2017

MarkeSwiss Bank in your Pocket
Altcoin Unterstützung
Bildschirm
PIN-Gerätesicherung
FIDO U2F Authentifikator
Gewicht00gr
Unseres Recherche nach, werden Bitcoin und Ethereum unterstützt. Weitere Coins sollen zeitnah dazukommen.

Gesamtbewertung

96%

"Wir sind gespannt wie ein Regenschirm"

Design
98%
genial
Innovation
100%
das erste Blockchain Smartphone
Preis
90%
ähnlich wie ein Iphone

BitVault Smartphone von Swiss Bank In Your Pocket
Das Weltweit erste Blockchain Smartphone!

BitVault SmartphoneNachdem es schon einige Hardware Wallets auf dem Markt gibt, kommt nun Swiss Bank In Your Pocket mit einem echten Kracher um die Ecke.
Das BitVault Smartphone ist das weltweit erste Blockchain Smartphone und konnte bis vor kurzem vorbestellt werden. Es ist aber bereits jetzt schon restlos ausverkauft.

Die offizielle Meldung auf der Homepage lautet:

„The BitVault pre-orders for November 2017 has been sold out!“

Die nächsten BitVault Smartphone Bestellungen, werden jetzt für März 2018aufgenommen.

 

 


Was macht das BitVault Smartphone so einzigartig?Bitvault Smartphone

Swiss Bank in your Pocket nennt es: Military Grade Sicherheit.
Das Bitvault setzt nämlich auf Biometrische Sicherheit und eine Third Party Independent Multilayer Security, kurz (3IMS).
Während es zum einen den gewohnten Fingerabdruck gibt, wurde zum anderen ein Iris-Scanner und die 3IMS Verschlüsselung verbaut.
Das Iris-Muster ist, laut Swiss Bank in your Pocket, einzigartig und ist praktisch unmöglich zu kopieren.
Das bedeutet konkret, dass die Iris-Authentifizierung eine der sichersten Möglichkeiten ist, Dein BitVault Smartphone zu sichern und Deinen Inhalt privat zu halten.
Die bewährte biometrische Technologie, bringt darum eine ganz neue Sicherheitsstufe für Deine KryptoWelt– und Blockchain-Transaktionen.

 


Facts rund um das BitVault Smartphone

  • Biometrische Technologie: Finger- und Irisscan
  • Third Party Independent Multilayer Security(3IMS)
  • Private Nachrichten auf höchstem Level: Secure Encrypted Messaging über eine Private Blockchain
  • Deine Dokumente, Bilder und Videos werden sicher über die Private Blockchain versendet
  • Secure Encrypted Anrufe
  • Bitcoin Vault und 5 Bitcoin wallets
  • 5.5 Zoll großer Touchscreen
  • 64 bit 2.0GHz Octa Core Processor
  • 4GB RAM und 64GB interner Speicher
  • unterstützt 4G LTE, WiFi, Bluetooth
  • Die Hauptkamera wurde mit 13MP und die Frontkamera mit 8MP ausgestattet
  • eigener BitVault Appstore für neue Blockchain- und Kryptowährungsapps

Wer steckt hinter dem BitVault Smartphone?

BitVault Smartphone

All zuviel, lässt sich nicht über Swiss Bank in your Pocket herausfinden. Bloss dass unserer Recherche nach, BitVault in München entwickelt, in Irland designed, in der Schweiz finanziert und mit einer Softwarelösung aus Indien ausgestattet wurde.
Swiss Bank in your Pocket nennt es daher selbst den „Global Footprint“.


Wir schauen uns das BitVault Smartphone genauer an

BitVault Smartphone

Das BitVault Smartphone ist laut Swiss Bank in your Pocket das sicherste Gerät auf dem Markt, für Bitcoin-Transaktionen mit 3IMS (Third Party Independent Multi-Layer Security).
Bevor Du Bitcoin senden kannst, musst du deinen Fingerabdruck, Deine Iris sowie deine NFC-Karte scannen.
Erst nachdem alle drei Dinge authentifiziert wurden, wird eine Transaktion bestätigt.
Von dem Bitcoin Vault Home Screen aus, kannst Du auf Deine 5 Bitcoin Brieftaschen und Dein Bitcoin Vault zugreifen.
Sende Bitcoins einfach an jede Bitcoin-Adresse, indem Du den QR-Code mit der Kamera des BitVault scannst oder die Adresse kopierst.
Für den Empfang von Bitcoin, kannst Du Deinen QR-Code auf dem Bildschirm bereitstellen oder die Adresse kopieren und dem Absender bereitstellen.
Dein Bitcoin Vault, kann übrigens nur Bitcoin direkt zu deinen Brieftaschen in deiner installierten Anwendung schicken.


Sicheres senden von Textnachrichten „BitVault Secure Messaging“

BitVault SmartphoneDas BitVault Secure Messaging wird mit einer privaten Blockchain implementiert ausgeliefert.
Damit Du sichere Nachrichten senden oder empfangen kannst, wird eine Bitcoin-Adresse von Deiner Bitcoin Vault-Brieftasche verwendet.
Wenn Du eine Nachricht senden möchtest, scannst Du den QR-Code oder kopierst und fügst  die Adresse ein, an die Du die Nachricht senden möchtest.
Um eine sichere Nachricht zu versenden, musst Du dich schließlich mit Deinem Fingerabdruck, IRIS-Scan und Deiner NFC-Karte verifizieren.
Um eine Nachricht zu erhalten, musst du deine Bitcoin Vault Adresse teilen. Dein BitVault benachrichtigt Dich, wenn Du eine neue sichere Nachricht erhältst.
Das sichere Messaging ermöglicht Dir außerdem auch die Übertragung von Fotos oder Videos direkt von Deinem BitVault, über die private Blockchain.
Sobald Du die Nachrichten gelesen und heruntergeladen hast, werden diese aus der Blockchain gelöscht. Du kannst dann entscheiden ob Du die erhaltenen Daten auf Deinem BitVault behalten möchtest oder nicht.


Sicheres und verschlüsseltes telefonieren

BitVault Smartphone

Im Grunde genommen ist der Ablauf identisch mit dem der Secure Messaging Funktion.
Du benötigst Deinen Fingerabdruck- und IRIS-Scan sowie Deine NFC-Karte, bevor Du einen sicheren verschlüsselten Anruf machen kannst.
Um einen Anruf zu erhalten, musst Du schließlich eine Deiner Bitcoin Vault Brieftaschen für einen sicheren Anruf registrieren und diese Adresse mit der Person teilen, mit der Du den sicheren Anruf tätigen möchtest.

 


Sicheres surfen im Internet

BitVault SmartphoneEin weiteres interessantes Feature, ist das sichere surfen durch das World-Wide-Web.
Hier gibt es eine Authentifizierungs-Blockchain, die gleich zu Beginn die Website authentifiziert.
Die Website-Authentifizierung, erfolgt im Zusammenspiel mit einer SSL-Zertifizierung, einer auf der Blockchain abgelegten geprüften Liste mit authentifizierten Webseiten und einem Time Stamp, um sicherzustellen, dass die Website auch wirklich sicher ist.
Darüber hinaus, wird jeder eingehende Verkehr Firewall gesichert und überprüft, um keinen unerwünschten Zugriff auf Dein BitVault zu gewährleisten.


Welche Coins kannst Du auf dem BitVault aufbewahren?

Unseres Recherche nach, werden Bitcoin und Ethereum unterstützt. Weitere Coins sollen zeitnah dazukommen.

Die Bestellung

Seit kurzem ist die aktuelle Batch für November schon restlos ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage, läuft die Vorbestellung für März 2018 bereits auf Hochtouren.
Auf https://swissbankinyourpocket.com, kannst Du dir das BitVault und den Swiss Bank in your Pocket Stick (Ratgeber anzeigen) bestellen.
-Der Preis liegt bei 999€ (Stand 10/2017)-

Fazit: Das BitVault Smartphone macht uns unglaublich neugierig

Neben den Standardfeatures wie einer 13MP Haupt- und einer 8MP-Selfiekamera, kommt das BitVault zudem mit einem fortschrittlichen IRIS-Scan und einer privaten Blockchain Technologie auf den Markt.

Das ermöglicht einen einen absolut sicheren Versand von Text- und Bildnachrichten.
Um sichere Bitcoin Transaktionen durchführen zu können, musst Du alles mit Deinem Finger- und IRIS-Scan, sowie deiner NFC-Karte verifizieren.

Das BitVault, ist zudem mit 64 GB internen Speicher und einem Arbeitsspeicher von 4GB ausgestattet.

Des Weiteren werden 4G LTE, WiFi und Bluetooth unterstützt.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*