Erfahrungen & Bewertungen zu hardware-wallet-vergleich.de Skip to main content

Ledger Blue

MarkeLedger
Altcoin Unterstützung
Bildschirm
PIN-Gerätesicherung
FIDO U2F Authentifikator
Gewicht90gr
Der Ledger Blue unterstützt folgende Währungen:
BITCOIN; ETHEREUM; LITECOIN; FIDO U2F; DODGECOIN; ZCASH; STRATIS; RIPPLE; HELLO; BITCOIN CASH; KOMODO ETHEREUM CLASSIC und ARK.

Ferner werden folgende Währungen wohl in Zukunft auf dem Ledger Blu lagerbar sein: Monero (noch in Entwicklung)
Tendermint (noch in Entwicklung)
Hyperledger (noch in Entwicklung)
Sidechains (Liquid) (noch in Entwicklung)


Ledger Blue Wallet im Test, hier kommt der große Bruder vom Ledger Nano S!


 

Ledger Blue kaufen

Wer steckt hinter dem Ledger Blue und Nano S?

Ledger wurde im Jahr 2014 von Eric Larcheveque gegründet.
Mit jeweils 3 Hauptsitzen in Paris, Vierzon und San Francisco. Dort hat Ledger mittlerweile ein Team von über 60 Fachleuten.
Deren Aufgabe besteht einzig und allein eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen zu entwickeln, die Krypto-Währungs-Vermögenswerte für Einzelpersonen und Unternehmen beschützen.
Die bekanntesten Produkte, sind der Ledger Nano S (Testbericht) und der Ledger Blue.
Nichtsdestoweniger wurden die beiden Hardware Wallets  bereits in über 165 Ländern verkauft.

 

 


Die Vor- und Nachteile der Ledger Blue Hardware Wallet auf einen Blick:

  • die Ledger Blue Wallet bietet seinem Nutzer ein großes 3.5 Zoll (bei 320 x 480 Pixeln) Farb- und Touchdisplay an und wurde aus einem Anti-Kratzglas entwickelt.
  • beschützt wird der Ledger Blue von einer robusten Hülle
  • zudem besitzt er eine eigene Batterie
  • durch eine kryptographische Bescheinigung wird die Firmware-Integrität garantiert
  • der Ledger Blue basiert auf einem fortschrittlichen Betriebssystem, dies ermöglicht eine simple Installation von Anwendungen, die anschließend im Dashboard verwendbar sind.
  • zudem verfügt er über eine Bluetooth 4.1, eine USB 2.0 Full Speed und eine NFC Schnittstelle
  • eine Speicherkapazität von über 480 Kilobyte und 12 Kilobyte RAM ermöglichen es dir, über 10 Apps zu installieren
  • Nachteile konnten wir bis dato noch nicht erkennen

Ein leistungsstarkes und flexibles Gerät

Ledger Blue kaufenDie Ledger Blue Wallet ist eine Hardware Wallet der neuesten Generation, welches aus mehr als zwei Jahren Forschung und Entwicklung entstanden ist.
Das High-End-Gerät bietet einen großen Touchscreen, um somit Transaktionen  sicher und bequem zu verwalten. Sein glattes, aber robustes Gehäuse umschließt die Best-in-Class-Technologie, die auf der Plattform Blockchain Open Ledger (BOLOS) aufgebaut ist, ein leistungsstarkes und flexibles Betriebssystem.


BitVault Smartphone Einblick 10/2017

Welche Betriebssysteme werden von der Ledger Blue Wallet unterstützt?

Im Grunde genommen werden alle gängigen Betriebssystem unterstützt.
Neben Windows (7+) und Mac (10.8+) auch Linux oder sogar Chrome OS.
(Benötigt werden Google Chrome oder Chromium, sowie ein USB-oder Bluetoothanschluss, um Deinen Ledger Blue anzuschließen.)


Welche Online Wallets werden von der Ledger Blue Hardware Wallet unterstützt?

ledger blue test tabelle

Unter dem Strich, werden einige wichtige Online Wallets akzeptiert.


Welche Coins kannst Du auf der TREZOR Wallet aufbewahren?

Somit unterstützt der  Ledger Blue, wie im Bild zu sehen, folgende Währungen: BITCOINETHEREUMLITECOIN; FIDO U2F; DODGECOIN; ZCASH; STRATIS; RIPPLE; HELLO; BITCOIN CASH; KOMODO ETHEREUM CLASSIC UND ARK.

Ferner werden folgende Währungen wohl in Zukunft auf dem Ledger Blu verwaltbar sein:

  • Monero (noch in Entwicklung)
  • Tendermint (noch in Entwicklungt)
  • Hyperledger (noch in Entwicklung)
  • Sidechains (Liquid) (noch in Entwicklung)

Technische Daten

ledger blue technische datenDer Ledger Blue bringt satte 90 Gramm, bei einer Größe von 97mm x 68mm x 10mm, auf die Waage.
Außerdem lässt die Kompatibilität kaum einen Wunsch unerfüllt, neben Windows (7+) und Mac (10.8+) wird auch Linux oder Chrome OS unterstützt.
Schließlich wird der Ledger Blue über einen USB Type Micro-B oder Bluetooth verbunden.

Das Gerät besteht aus einer Zamak Legierung und Kunststoffteilen.

 

 

 


Die Bestellung

Die Vorbestellung (Versanddatum 30.07.2017) des Ledger Blue, kannst du bequem auf der offiziellen Seite von Ledger https://www.ledgerwallet.com ausführen.

Der Preis liegt (Stand 10/2017) bei 274,80€.
Für einen Standardversand kommen weitere 14,58€ (7-14 Tage) hinzu.
Ebenfalls hast du die Möglichkeit zwischen der Expressvariante für 37,24€ (2-3 Tage) oder für 31,25€ (2-5 Tage) zu wählen.

Ledger Blue kaufen test

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zubehör

Auf der Offiziellen Seite selbst, ist momentan kein weiteres Zubehör erhältlich.


Der Lieferumfang

  • 1 x Ledger Blue

  • USB-Kabel

  • Bedienungsanleitung

  • Recovery Sheet


Fazit: Die Ledger Blue Hardware Wallet ist die fortschrittlichste Hardware Wallet auf dem Markt!

Dementsprechend erhältst Du, neben einem großen 3.5 Zoll (bei 320 x 480 Pixeln) Farb- und Touchdisplay (mit Antikratzschutz), einen großen 480 Kilobyte Festplattenspeicher.
Demgemäß kannst Du bequem über 10 verschiedene Apps gleichzeitig abspeichern.

Dementsprechend werden neben Bitcoin, eine Vielzahl von Altcoins (Ethereum, Ripple, DASH, Litecoin, Stratis, etc.) unterstützt. In naher Zukunft sollen weitere Coins wie Monero und co. ebenfalls unterstützt werden.
Des Weiteren harmoniert der Ledger Blue, hervorragend mit einigen Online Wallets, wie beispielsweise myetherwallet.com oder Mycelium. Die Bedienung erinnert hierbei, an ein Ipad bzw. Tablet.

Mit den Maßen von 97mm x 68mm x 10mm und einem Gewicht von 90 Gramm, ist der Ledger Blue nicht die kleinste und leichteste Hardware Wallet, erscheint aber dennoch in einem praktischem Format, bei dem sich alles bequem bedienen lässt.

Wir sind gespannt wann wir unseren Ledger Blue endlich in den Händen halten dürfen. Du kannst den Ledger Blue außerdem auch schon vorbestellen. Je nachdem zu welchem Zeitpunkt du bestellst, beginnt die Auslieferung frühestens Ende November.

Quelle: https://www.ledgerwallet.com/products/ledger-blue

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*